International German Language School


Photo: © Thomas Hartmann, JGU


The International German Language School of Johannes Gutenberg University focuses both on students who want to start learning German and those who already have prior experience with German and wish to improve their language skills. Summer@Uni-Mainz does not require students to speak German before coming here. In this case, a basic understanding of English is helpful, however.
In order to keep the program open for all interested students and accommodate students of all language levels, we offer courses ranging from A1 (beginners) to C2 (proficient speakers). The labels A1 and C2 refer to the Common European Framework of Reference for Languages (CEFRL). You can find a more detailed breakdown of the individual language level in the Common European Framework of Reference for Languages (CEFRL), explained in the chart here.
Before arriving in Germany, students will be asked to assess their current level of German. Students will then take a placement test shortly after arrival to determine what kind of language course they will be placed in – beginners, intermediate, or advanced.
All courses are designed to be intensive courses, thus ensuring that all participants have the opportunity to thoroughly improve their language skills during the four weeks of the program. The program closes with a final language examination.
In addition to the courses themselves, our International German Language school offers an individual learning support for students.
Completing all obligatory courses and passing the final language examination will yield you 4 ECTS in total.
Die Internationale German Language School der Johannes Gutenberg-Universität steht Anfängern und Fortgeschrittenen offen. Man muss also keine Deutschkenntnisse mitbringen, um an der Summer School „Summer@Uni-Mainz“ teilzunehmen. In diesem Fall sind aber Basiskenntnisse in Englisch hilfreich.
Damit alle Teilnehmenden ihre Sprachkenntnisse verbessern können, bieten wir Kurse auf verschiedenen Niveaus an, beginnend bei Niveau A1 (elementare Sprachverwendung) bis hin zu Niveau C2 (kompetente Sprachverwendung). Die Bezeichnungen A1 und C2 beziehen sich auf den Gemeinsamen Europäischen referenzrahmen (GER). Eine genauere Erläuterung dieser Sprachniveaus befindet sich in dieser Tabelle.
Bevor die Teilnehmenden in Deutschland ankommen, werden sie gebeten, ihre Sprachkenntnisse selbst einzuschätzen. Kurz nach ihrer Ankunft in Deutschland schreiben die Teilnehmenden einen Einstufungstest, dessen Ergebnis das Niveau ihres Deutschkurses bestimmt – Anfänger, Mittelstufe oder Fortgeschrittene.
Alle Deutschkurse sind Intensivkurse. Hierdurch wird sichergestellt, dass alle Teilnehmenden die Chance haben, in den vier Wochen der Summer School ihr Deutsch deutlich zu verbessern. Die Summer School schließt mit einem Sprachtest ab.
Über den gesamten Zeitraum der Summer School können die Teilnehmenden in ihrem Lernprozess durch eine individuelle Lernbegleitung unterstützt werden.
Der regelmäßige Besuch aller verpflichtenden Kurse sowie ein erfolgreich bestandener abschließender Sprachtest werden mit 4 ECTS belohnt.